Da einige Gewinner mit dem Kontaktformular auf Facebook Probleme zu  haben scheinen, hier das gleiche Formular noch einmal:


1. Preis: Aston Martin Golf Blades
(UVP 1.999,- €)


Die Aston Martin Golf Blades 3-PW sind aus weichem 1020 Carbon Stahl geschmiedet.
in Verbindung mit dem UST Mamiya Stepless Stahlschaft und den exklusiven Griffen aus grünem Känguruleder viel Gefühl vermittelt und entsprechende Performance bietet.

Ein echter Augenschmaus und eigentlich viel zu schön, um sie zu Spielen!

Man(n) muss nicht James Bond heißen oder einen Aston Martin fahren … dieser Satz macht in jedem Bag eine gute Figur!

2. Preis: 3er Wedge-Set Dynacraft
(52, 56, 60 Grad)


Das Dynacraft Wedge-Set besteht aus drei DMC Forged Wedges mit 52, 56 und 60 Grad.

Die  Wedges wurden aus weichem 1021 Carbon Stahl aus einem Rohling geschmiedet und die Grooves per CNC präzise gefräst.
Durch winzige Mikro-Rillen wurde die Rauheit der Schlagfläche erhöht, so dass maximaler Spin auf den Ball übertragen werden kann.
Das glänzende Chrome Finish, eine dünne Topline und wenig Offset sorgen für ein klassisch / zeitloses Design.
Verbaut sind Apollo Stepless Stahlschäfte und Karma Griffe in Midsize.

3. – 50. Preis: je ein Golfbag
(UVP 129,- €)


Es gibt zwei verschiedene Golfbags für unterschiedliche Zielgruppen. Das elegante Bag in British Racing Green hat z.B. Messing Reißverschlüsse und macht auf jeden Golfplatz eine gute Figur, hat dafür aber nur einen 6-Divider für die Schläger.

Das etwas futuristisch anmutende Bag in grau, blau, gelb hat deutlich mehr Stauraum und Taschen sowie einen 14-Dividerund ist für jede Spielsituation gerüstet.

Bei dem Versand an die Gewinner werden Wünsche nach Möglichkeit berücksichtigt, es besteht jedoch kein Anspruch auf eine bestimmte Farbauswahl.

Es handelt sich bei allen Fotos um selbstgemachte Originalfotos. Die Folie der Schläger wurde nur zu Fotozwecken entfernt, die Golfschläger sind alle ungespielt!

Uns geht es nicht um perfekt ausgeleuchtete Hotelfotos von Profifotografen, wir möchten aussagekräftige und schöne Bilder, die authentisch sind. Wir wollen Nichts vortäuschen, sondern authentische Hotelfotos zeigen, damit Ihr Golfurlaub auch so wird, wie Sie es sich vorgestellt haben.

Sie können natürlich auch die Bilder von der letzten Golfreise hochladen, solange die Bilder nicht älter als 2-3 Jahre sind. Wir brauchen keine von Photoshop-Experten überarbeiteten Bilderbuch-Fotos. Wir möchten Golfurlaubern zeigen, wie das Hotel wirklich aussieht und nicht, wie es neu erbaut oder frisch renoviert bei optimaler Ausleuchtung mit einem Team von Profis aussehen kann, wenn die Bedingungen absolut perfekt sind und mit  nachbearbeitet wurden…

Was muss ich tun, um zu gewinnen?



Laden Sie bis bis spätestens 31.08.2015 Ihre Fotos und / oder Videos hoch!

Fotografieren Sie oder mehrere Hotels und möglichst noch den Golfplatz  aus verschiedenen Perspektiven, wie Sie es von anderen Reiseportalen her kennen.

Laden Sie die Fotos über das Formular hoch und teilen, liken oder retweeten diese Aktion per Twitter, Facebook, Google+, Xing, LinkedIn etc.**

Uns ist wichtig, dass es Fotos sind, die Ihnen und anderen helfen würden, eine gute Vorstellung über die Hotelanlage und evtl. den Golfplatz zu bekommen. Stellen Sie sich einfach vor, was Sie gerne sehen würden, wenn Sie ihren nächsten Golfurlaub buchen möchten.

Je mehr Fotos Sie hochladen, umso größer sind Ihre Chancen auf einen der 50 Preise, jedes gute Foto erhöht die Gewinnchancen!

Sie können zur Inspiration z.B. die Original Hotel-Website besuchen und diese Fotos oder ähnliche Hotelfotos einfach noch einmal selbst nachschießen, kein Problem.

Wichtig ist nur, dass Sie die Fotos selbst machen und nicht von anderen Websites kopieren und manipulieren, damit weder wir noch Sie Probleme bekommen.

Geeignete Motive sind zum Beispiel:

  • Hotel aus verschiedenen Perspektiven (evtl. mit Golfplatz, Zufahrt, Garten etc.)
  • Ausstattung des Hotels wie Bars, Restaurants, Pool, Tennisplätze, Zimmer, Wellness etc.
  • Lage des Hotels (z.B. Foto von der Straße, aus dem Meer, Strand und Hotel etc.)
  • Abendprogramm (z.B. Showbühne, Animation, Disco etc.)
  • Golfplatz (Eingang, Driving Range, Name / Logo, Restaurant,  Ausblicke während der Runde, Trainingsmöglichkeiten etc.)
Golfhotel-El-Rompido-500px

Blick auf Hotel und Golfplatz Precise Resort El Rompido, Andalusien, Spanien.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Bilder oder Videos in einem der folgenden Formate vorliegen: JPG-, JPEG-, PNG-, WMA-, MPG-, FLV- und AVI. Die maximale Dateigröße beträgt 60 MB und falls das nicht ausreicht, bitte die Dateien komprimieren oder das Formular ein zweites mal abschicken.

Barcelo-Montecastillo-mit-Golfplatz

Blick auf Loch 18 und Hotel Barcelo Montecastillo, Jerez de la Frontera, Spanien

Teilnahmebedingungen Liken & 30 Golfbags gewinnen und

Teilnahmebedingungen Fotowettbewerb

Diesen Beitrag teilen!

Wenn Sie Golfreisen schon online gebucht haben, kennen Sie das Problem…



Stellen Sie sich vor, Sie möchten mit Ihrem Partner oder Freunden einen Golfurlaub verbringen und jeder hat seine eigenen Vorstellungen von dieser Reise…

Loch-19

Loch 19 im Half Moon Golf Club, Rose Hall, Jamaika

A möchte ein Hotel direkt am Golfplatz, B kann „nur“ 1.000 € incl. Greenfees, Flug, Hotel und Verpflegung erübrigen, C hat gerade erst die Platzreife geschafft, kann also mit Handicap 54 nicht auf allen Plätzen spielen und D möchte einen Strand in der Nähe haben….
Wenn Sie die großen und bekannten Reiseportale aus der TV-Werbung besuchen, finden Sie leider nur sehr begrenzte Informationen für Golfer, da standardisierte Daten für die Hotelbeschreibungen genutzt werden.

Ganz selten ist in den Beschreibungen der Name des Golfplatzes oder das Mindest-HCP genannt, wie weit dieser vom Hotel oder Strand entfernt liegt etc. Sie erfahren auch nur in Ausnahmefällen, welche Plätze in der Umgebung liegen, auf denen Sie eine Runde spielen könnten, was das Greenfee kostet, ob Trainingsmöglichkeiten vorhanden sind, Sie sich Golfschläger leihen können etc..

Wenn Sie nicht die Katze im Sack kaufen wollen, müssen Sie sich noch auf weiteren Websites informieren, z.B. der offiziellen Hotel-Website, bei Google-Maps oder bei speziellen Golfreise-Anbietern, welche i.d.R. mehr Detailinformationen anbieten.

Leider sind diese golfspezifischen Informationen der Spezialanbieter nicht filterbar, wie dies z.B. bei den großen Portalen der Fall ist. Dazu kommt, dass die Golfreise-Spezialisten keine direkte Reisebuchung anbieten – Sie müssen also per Kontaktformular anfragen, zu welchem Termin Sie mit wie vielen Personen wie lange wohin möchten.
Je nach Reisebüro oder –veranstalter bekommen Sie Ihr verbindliches Angebot innerhalb von einem Tag, es kann aber auch länger dauern und wenn Sie z.B. Samstag nachmittags buchen wollen, müssen Sie mindestens bis Montag warten. Ändert sich etwas an Ihren Wünschen, müssen Sie wieder warten, bei Last Minute Urlauben kann das mitunter schwierig werden.
Mit dem Relaunch bemühen wir uns, die für Golfurlauber relevanten Informationen manuell zu recherchieren, diese filterbar zu machen und Ihnen diese möglichst übersichtlich zu präsentieren – so profitieren Sie von dem Besten aus beiden Welten!

Einerseits können Sie bei Golf-First nach golf-spezifischen Kriterien zum Hotel oder Golfplatz filtern und anschließend bei einem großen Reiseportal buchen, das diese Infos nicht selbst anbietet. (So sparen Sie sich den Besuch anderer Websites, um die benötigten Infos zu recherchieren und zahlen keinen Cent mehr, als wenn Sie direkt bei den Reiseplattformen buchen würden).

Andererseits können Sie, falls Sie spezielle Wünsche haben, wie z.B. 5 Greenfees inklusive, eine spezielle Gruppenreise zum Ryder Cup 2016 oder der Olympiade 2016 in Brasilien etc. bei den Spezialanbietern anfragen, ohne eine andere Website besuchen zu müssen. Wir bemühen uns, die neue Golf-First.de einfach besser zu machen und mit Ihren Fotos im August zu relaunchen!

Schönen Golfurlaub!